Interview mit unserem Administrator Hannes Reitbauer

DSC_6860.JPG-Union T.T.I. St. Florian

...::: Hannes ….. vielleicht könntest du dich kurz vorstellen und deinen bisherigen Werdegang im Fußballsport kurz schildern! :::...

Seit 2007 bin ich mit meinen Söhnen im Nachwuchsfußball als Trainer und zusätzlich seit 2011 als Administrator tätig, Anfangs in Asten und später in St. Florian. Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit individueller Förderung im Breitensport und habe aus das Mannschaftstraining abgegeben, um jetzt mehr Zeit für individuelle Förderung zu bekommen.


...::: Hannes ….. welche Erfahrung könntest du bis heute im Fußballsport sammeln und was ist  für dich die Herausforderung als Administrator und Individualtrainer der U12. :::...

Mir wurde immer klarer, welche Kraft entstehen kann, wenn man Raum und Unterstützung geben darf, damit die Kids Wurzeln und Flügeln entwickeln. Es sind unglaublich schöne Momente, wenn die Kids das Gefühl haben, dass sie wahrgenommen werden. Die Kids haben immer Recht, egal wie ihre Entwicklung verläuft. Sie sind genau richtig, und es ist eine Bereicherung, sie auf ihren Weg begleiten zu dürfen. Für diese Entwicklung ist die Ausgewogenheit von Spaß, Grenzen und Regeln wichtig, das schafft Sicherheit und macht Mut, sich aus der Komfort Zone raus zu trauen, Neues zu entdecken. Für gute sportliche Leistungen sind Athletik, Koordination und Talent Voraussetzung, den Unterschied macht die Psyche, die Leistungsbereitschaft, der Wille. Ungeeignete Trainer und leistungsbezogene Eltern sind hinderlich für jegliche Entwicklung, Druckfreier Raum ist entscheidend, Angst lähmt Psyche und Physis. Als Basis braucht es im Verein ein gemeinsames Ziel, soziale Kompetenz, die Ausgewogenheit von Breitensport und individueller Förderung, ein gut ausgebildetes Team, eine gute Infrastruktur und eine gute Organisation. Die Zeit wird immer schnelllebiger und der administrative Aufwand steigt kontinuierlich.

 

...::: Hannes ….. wie wichtig ist für dich das gesellschaftliche Miteinander,der Spaßfaktor und schlussendlich auch der sportliche Erfolg in so einem großen Team mit Nachwuchsspielern und Funktionären? :::...

Wir alle, das Nachwuchsteam, und die Familien haben gemeinsam die Möglichkeit, die Welt für unsere Kids ein wenig runder zu machen. Dafür braucht es eine gute Zusammenarbeit aller Beteiligten, ein kompetentes soziales Gefüge, eine ruhige Atmosphäre und vor allem ganz viel Spaß, mit dem geht alles viel leichter.

 

...::: Hannes ….. was wünschst du dir für die sportliche Zukunft der Union Sankt Florian? :::...

Ich wünsche mir, dass in St. Florian der eigene Nachwuchs im Fokus steht und Breitensport und individuelle Förderung gemeinsam Platz findet.

Ich wünsche mir, dass viele der Kids in den beiden Kampfmannschaften spielen, vielleicht sogar mal eine 1C, damit möglichst viele da bleiben können. Und wenn vielleicht das eine oder andere Talent den Weg in höhere Spielklassen findet und wir dabei unterstützen durften, dann freut uns das natürlich riesig.

 

...::: Hannes  ….. Gibt es für Dich einen Spruch, der für Dein Lebensmotto steht und den Du gerne als Vorbild anderen Nachwuchsspielern und die es noch werden möchten mitgeben möchtest? :::...

Liebe das Leben und lebe im Hier und Jetzt. Die Vergangenheit kannst du nicht ändern und die Zukunft kommt erst.

Grundsätzlich hält jede Situation, mag sie auch noch bescheiden sein, ein Geschenk in Händen. Dieses zu erkennen und anzunehmen, dafür braucht es manchmal Zeit, ein wenig Abstand, und meist eine Portion Mut, vor allem, um zu sich selbst ehrlich zu sein.

Mein Motto: 1:0 fürn Spaß ;)