Keine Chance

Klarer Favoritensieg der Klagenfurter


Klagenfurt_Ergebnis.png-Union T.T.I. St. Florian

Gleich zu Beginn zeigte sich, dass die Klagenfurter das heutige Spiel gegen unsere Sängerknaben nicht auf „die leichte Schulter“ nehmen. Austria Klagenfurt ist ab der ersten Minute sehr fokussiert, um den Traum vom Aufstieg am Leben zu halten. Bereits in der zehnten Spielminute gingen die Gäste dann auch in Führung. Nach einer Freistoß-Flanke von Zakany verwandelte Hirschhofer per Kopf zum 0:1. Austria Klagenfurt kontrollierte weiterhin das Spielgeschehen, hatte auch weitere gute Chancen, konnte aber vorerst die Führung nicht ausbauen. Ekmekci scheiterte zum Beispiel kurz vor der Pause alleine vor unserem Goalie Matosevic. Auch „Aluminium“ rettete uns vor einem höheren Rückstand. Unsere Mannschaft wurde tief in die eigene Hälfte gedrängt und konnte offensiv kaum Akzente setzen. Unser Geburtstagskind Rexhe Bytyci, dem wir hier nochmals herzlich zu seinem Ehrentag gratulieren, konnte sich leider nicht mit einem Tor selbst beschenken. In der 45. Minute erzielte dann Hirschhofer sein zweites Tor an diesem Tag. Halbzeitstand: 0:2

Die Austria aus Klagenfurt dominierte auch nach der Pause das Geschehen. In der 63. Minute dann die endgültige Entscheidung – nach einem Eckball von Zakany trifft Soldo per Kopf zum 0:3. Unsere Sängerknaben waren zwar bemüht, aber leider chancenlos. Meist rannte man Ball und Gegner hinterher, war stets einen Schritt zu langsam. Die Klagenfurter ließen auch nach ihrer 3:0-Führung nicht nach und man merkte deutlich, dass sie ihr im Gegensatz zu den Aufstiegskonkurrenten schlechtes Torverhältnis aufpolieren möchten. Doch unsere Jungs kämpften erfolgreich gegen eine höhere Niederlage. Endstand: 0:3

Das nächste Spiel bestreitet die Union TTI St. Florian am Freitag, 11. Mai 2018 um 18:30 Uhr in Weiz.

Union TTI St. Florian – SK Austria Klagenfurt 0:3 (0:2)

Aufstellungen:

Union TTI St. Florian:

Matosevic; Streibl, Matesic, Schneider, Oismüller; Falkner, Lekic (75. Marijanovic), Leonhartsberger M., Hofer (54. Sak); Bytyci, Dramac (63. Stankovic)

SK Austria Klagenfurt:

Pelko, Soldo, Deutschmann, Zagar-Knez, Zakany, Halilovic, Probst, Ortner, Ekmekci (75. Mair), Hirschhofer (89. Hafner), De Souza Mendes (63. Hütter)

Torfolge: 0:1 Hirschhofer (10.), 0:2 Hirschhofer (45.), 0:3 Soldo (63.)