UNION TTI St. Florian

Sektion Fussball

Home » Sektionen » Fußball » Aktuelles » Detail

Erfolgreicher Herbst der Juniors!

Rückblick Juniors

Sieben Siege, zwei Unentschieden und nur zwei Niederlagen, so lautet die Bilanz der jungen Wilden aus St. Florian. Nach einem eher mühsamen 3:2 Auftaktsieg gegen Münzbach kamen die Jungs von Trainer Michael Wolm und Co-Trainer Franz Kiss immer besser in Schwung.

Den Juniors gelang es in dieser Herbstsaison in den ersten sechs Runden ungeschlagen zu bleiben. Tolle Erfolge unter anderem gegen St. Georgen und dem wichtigen Derbysieg gegen Niederneukirchen stärkten das Selbstvertrauen und den Teamspirit der Jungs rund um Kapitän Lukas Kirchmair. Die Niederlage gegen den Tabellenzweiten aus Treffling war unnötig, war man doch über weite Teile des Spiels die klar bessere Mannschaft. Doch aus diesem Spiel nahmen die Spieler wichtige Erfahrungen mit und konnten nach zweieinhalb Jahren das erste Mal gegen den großen Titelfavoriten aus Windhaag/Perg souverän mit 3:1 gewinnen. In den letzten drei Herbstrunden verbuchten die Juniors jeweils einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage. Speziell bei der Niederlage gegen Mauthausen merkte man, dass die Jungs und der Kader am Limit waren. Einige Verletzungen und Doppelbelastungen konnten an diesem Spieltag nicht mehr kompensiert werden, und so fehlte es an der nötigen Frische, um Punkte aus Mauthausen mitzunehmen.

Nicht nur der Tabellenplatz war im Herbst erfreulich (Herbstmeister), sondern auch dass einige Spieler von den Juniors Erfahrungen in der Kampfmannschaft sammeln durften (Konstantin Waglhuber, Noah Brandstätter, Sandro Langwieser). Außerdem belegen die Juniors den zweiten Platz in der E-24 Tabelle, welche für die tolle Nachwuchs und Ausbildungsarbeit im gesamten Verein spricht.

Die Trainer freuen sich auf ein hoffentlich Corona-freies Fußballfrühjahr, um weiter an den Zielen des Vereins und der Spieler arbeiten zu dürfen.