UNION TTI St. Florian

Sektion Fussball

Home » Sektionen » Fußball » Aktuelles » Detail

Konstante Leistungen nach holprigem Saisonstart

Rückblick Kampfmannschaft

Der Start in die Saison ist mit einer guten Leistung und dem damit verbundenen Remis gegen Edelweiß Linz gelungen, danach folgten gute Leistungen gegen favorisierte Gegner, aber leider ohne Punktezuwachs. Nach sieben Runden mit lediglich vier Unentschieden, aber ohne Sieg, standen wir mit dem Rücken zur Wand.

Die passende Antwort auf die Stimmen der Kritikerinnen und Kritiker gab die Gruber-Elf in einer packenden Begegnung mit einem 3:2-Auswärtssieg bei Donau Linz. Danach folgte bis zum abermaligen „coronabedingten“ Meisterschaftsunterbruch lediglich eine Niederlage (in Bad Ischl), Siege gegen Micheldorf und Friedburg und eine Vielzahl von Unentschieden. Schlussendlich wurden wir in den letzten neun Begegnungen lediglich einmal besiegt.

Das Resümee ist grundsätzlich, dass wir auf eine sehr gute zweite Herbstsaisonhälfte zurückblicken können. Das Team ist absolut intakt, die Mannschaft hat Spaß am Kicken und das Trainerteam entwickelt mit der Mannschaft das Spielsystem weiter.

Nichtsdestotrotz wird es auch nach dem „Coronaunterbruch“ der Meisterschaft spannend. So warten das Landescup-Viertelfinale (Auslosung folgt) und enge Meisterschaftsmatches auf unsere Union TTI St. Florian. Unsere Sängerknaben überwintern somit auf dem mehr oder weniger zufriedenstellenden elften Tabellenrang.

Es ist nicht zu erwarten, dass wir viele Transfers tätigen werden. Die Herbstsaisonanalyse fand bereits statt und somit kann Sportchef Mag. Mario Bramberger an einem Wintertransfer arbeiten, ohne jedoch mit Abgängen rechnen zu müssen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten viel Gesundheit und eine entspannte fußballfreie Zeit.